Titan Aviation und Electra Commercial Vehicles haben gemeinsam den TITAN-eRR20 entwickelt, einen hochmodernen, zu 100 % elektrischen Tanker, der die Treibhausgasemissionen von Flughäfen reduzieren soll.

Dieser emissionsfreie Tankwagen wird an einen irischen Flughafen geliefert und dort betrieben.

Die strategische Partnerschaft zwischen den beiden Innovatoren wird einen bedeutenden Wendepunkt für die Dekarbonisierung des Flughafenbetriebs darstellen. Es wird das erste vollelektrische Tankfahrzeug sein, das in Irland in Betrieb ist.

Der TITAN-eRR20, montiert auf einem ELECTRA e-Star Elektrofahrgestell
wird von TITAN AVIATION ausdrücklich für den Betankungsbetrieb angepasst. Das elektrische Betankungssystem kann mit einer einzigen Ladung mehr als 110.000 Liter Jet A1 oder SAF bei einer Durchflussrate von bis zu 2.500 LPM abgeben, und seine Batterie kann mit dem bordeigenen Ladegerät in etwa fünf Stunden aufgeladen werden.

Der TITAN-eRR20 ist außerdem mit der digitalen Betankungsschnittstelle EZ CONTROL® ausgestattet, die den Benutzer durch jeden Arbeitsschritt führt, die Wartung erleichtert und die Betriebssicherheit optimiert.

Bei TITAN AVIATION stehen die Sicherheit und der Komfort des Bedienpersonals immer an erster Stelle. Die Elektrifizierung des Tankwagens macht einen großen Unterschied im täglichen Leben der Betreiber: Die Verringerung der Emissionen ist ein globales Ziel, aber natürlich ist sie auch am Ort der Nutzung wichtig.

Der vollelektrische, emissionsfreie eRR20 von Titan wurde mit Blick auf den Fahrer entwickelt und bietet die bestmögliche Arbeitsumgebung in Bezug auf Sicherheit, Ergonomie und Komfort. Die Mitarbeiter des Flughafens werden sich während ihrer gesamten Schicht in oder um das Tankfahrzeug aufhalten. Da es elektrisch betrieben wird, sind sie nicht mehr den Abgasen des Motors ausgesetzt, der die Pumpe antreibt, und natürlich auch nicht dem Lärm, der Hitze und den Vibrationen herkömmlicher Fahrzeuge. Das ELECTRA-Fahrgestell bietet einen unübertroffen einfachen Zugang, eine erstklassige Sicht und intuitive Bedienelemente.

Insgesamt ist es ein viel besseres Arbeitsumfeld für das Betriebspersonal“, kommentiert Richard Lewis, Direktor für Zivilluftfahrt bei TITAN AVIATION.

Neben diesen technischen Errungenschaften ist der TITAN-eRR20 ein wichtiger Schritt zur Dekarbonisierung des Flughafenbetriebs. Die Betankung macht derzeit etwa 19 % der CO2-Emissionen der Bodenabfertigungsgeräte eines Flughafens aus. Das Erreichen von Netto-Null-Zielen ist derzeit das Hauptanliegen der europäischen Flughäfen, und der irische Flughafen kaufte das vollelektrische Tankfahrzeug mit einem EU-Zuschuss, der 65 % des Kaufpreises abdeckte.

Sowohl TITAN AVIATION als auch ELECTRA COMMERCIAL VEHICLES sind führend in ihrer jeweiligen elektrischen Revolution. Unsere strategische Partnerschaft bedeutet, dass wir an der Spitze der Innovation stehen. Dieser vollelektrische Hightech-Flughafentankwagen unterstreicht, wie wir durch unsere Zusammenarbeit dazu beitragen können, die Luftverschmutzung zu beseitigen – die größte Bedrohung für uns und künftige Generationen“, sagt Ben Smith, Geschäftsführer von ELECTRA COMMERCIAL VEHICLES. Der Einstieg in den Flughafensektor ist ein neuer Schritt für den Hersteller emissionsfreier Fahrgestelle mit Sitz in Blackburn, Großbritannien.

Für weitere Informationen und Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Ann-Marie Knegt
E-Mail: am.knegt@visiecommunications.co.uk
Mobil: 07888 692 339